Penispumpe oder doch Potenzmittel?

Viele Männer würden gerne ihren Penis vergrößern. Oftmals wollen Sie dabei jedoch nicht das Risiko einer Operation eingehen. Sie wollen lieber auf ganz natürliche Art und Weise den Penisvergrößern. Nachdem man sich ein wenig mit dem Thema beschäftigt hat, weiß man auch warum. Eine Operation kann ziemlich riskant sein und schlimme Folgen haben. Desweiteren ist sie nicht so günstig, wie zum Beispiel die Penispumpe Phallosan Forte. Eine medizinische Penispumpe wird dabei oft als sehr gute Alternative angesehen doch auch Pillen boomen auf dem Markt.

Die Frage nun, was funktioniert wirklich besser und was eher nicht?

Wie bereits gesagt sind die Penispumpen von Phallosan Forte und die Potenzmittel am populärsten auf dem Männermarkt. Am besten fangen wir mal mit den Potenzmitteln an, da hier oftmals schwarze Schaffe vorhanden sind, auf die sie vor dem Kauf achten sollten.

Es gibt dabei zum einen die rezeptpflichtigen Potenzmittel, sowie die rezeptfreien Potenzmittel! Rezeptpflichte bekommen Sie nur mit einem Rezept vom Arzt. Dieser wir Sie vorher einige intime Fragen stellen, die sie wahrheitsgemäß beantworten müssen. Nach der Analyse des Ist-Zustandes, bekommen sie entweder das Rezept oder eine alternative Lösung vorgeschlagen. Die bekanntesten Potenzmittel sind Viagra und Cialis. Leider haben diese auch einige Nebenwirkungen die man unbedingt beachten sollte.

potenzmittel

Kommen wir also deshalb nun mal zu den rezeptfreien Potenzmitteln. Jedem sollte bekannt sein, dass man durch einige natürlichen Tricks seine Potenz steigern kann. Die besten Tipps dabei sind zum Beispiel: Viel Sport treiben, gesund Essen und nicht rauchen! Natürlich gibt es auch einige Wundermittel, die man essen kann. Nur leider befinden sich diese Inhaltsstoffe nicht oft in unserer alltäglichen Nahrung, sodass man zu anderen Mitteln greifen muss.

Hier kommen die natürlichen Potenzmittel ins Spiel. Diese beinhalten Inhaltsstoffe, wie L Arginin, dass wir kaum in unserer Nahrung haben. Dieses fördert den Blutkreislauf an und pumpt somit mehr Blut in den Penis. Die Frage nur hierbei sei, hilft dies wirklich bei einem kleinen Penis. Die Antwort darauf ist Jein! Es wird dir ganz sicher nicht einen größeren Penis zaubern. Jedoch wirst du durch die Verwendung einen größere und stärkere Erektion erfahren und das sofort nach dem einnehmen. Dies ist einer der Gründe, warum Potenzmittel so populär sind. Sie funktionieren sehr gut und dabei auch sehr schnell.

Wer aber an einer langfristigen Penisvergrößerung interessiert ist, der sollte sich unbedingt die Penispumpe bzw, die medizinische Penispumpe von Phallosan Forte anschauen. Mit diesem Gerät, können sie innerhalb einiger Monate, ihren Penis um einige Zentimeter langfristig vergrößern.

Der Nachteil jedoch dabei ist, dass man das Gerät ziemlich lange tragen muss. Am besten acht Stunde pro Tag. Dies geht natürlich am besten beim schlafen, da man ansonsten im Alltag nicht so zurecht kommen kann.